Zur Übersicht

Lithiumbatterien (Libat)

Fast jedes Elektrogerät ist inzwischen mit Lithiumbatterien ausgestattet. Für den Transport sind viele Gefahrgutvorschriften umzusetzen, egal ob es sich um einen Prototypen handelt, um eine neue Batterie oder um ein Gerät zur Entsorgung.

© Foto: Fotolia/Сake78

Lithium-Batterien sind, verglichen mit konventionellen Batteriesystemen wie Alkali-Mangan, Blei-Säure oder Nickel/Cadmium, eine junge Technologie. Trotzdem zeigen sie im Bereich der Gerätebatterien schon lange das größte Marktwachstum, sie verdrängen dabei zunehmend die etablierten Systeme. Ihr Potential ist, insbesondere im Hinblick auf die Zellchemie, noch nicht ausgeschöpft.

Lithiumbatterien fallen aufgrund der Zersetzungsgefahren innerhalb der einzelnen Zelle und eines komplexen Brand- und Explosionsverhaltens bei Schädigungen unter die Gefahrgutvorschriften. Diese sind umfangreich, in manchen Bereichen sehr restriktiv und ständig im Wandel.

In diesem Dossier finden Sie chronologisch aufgelistet alle Informationen zum Thema Lithiumbatterien, die bislang auf dem Portal veröffentlicht wurden - inklusive Checklisten, Tabellen und Übersichten, die heruntergeladen und als Arbeitshilfe ausgedruckt werden können.