Zur Übersicht

Aus- und Weiterbildung

21.07.2021 Meldung

Ladungssicherung gefährlicher Güter online erklärt

In einem Onlineseminar von fokus GEFAHR/GUT zeigt Fachmann Michael Girbes am 30. Juli Möglichkeiten und Konsequenzen in der Praxis auf.
ungesichertes Gefahrgut Lasi falsch 1200

Fehler bei der Ladungssicherung können sich bei Gefahrgut besonders drastisch auswirken.

©Foto: Verkehrsdirektion Koblenz

Wer Güter auf Lkw verlädt und transportiert, ist verantwortlich für die Ladungssicherung. Dies gilt umso mehr für die Sicherung gefährlicher Güter, für die das ADR noch einige weitergehende Regelungen aufstellt.

Welche Verantwortung Fahrer und Verladepersonal, aber beispielsweise auch Versand- und Verkehrsleiter damit übernehmen und wie sie ihren Pflichten vorschriftsgemäß nachkommen können, erläutert Berater und Dozent Michael Girbes im Onlineseminar „Ladungssicherung von Gefahrgütern“ am 30. Juli 2021 von 10 bis 11 Uhr. Der Referent will in seiner Präsentation nicht nur auf die Möglichkeiten der Ladungssicherung und ihre Umsetzung eingehen, sondern auch die Konsequenzen aus den Pflichten für die Betroffenen aufzeigen.

Für Abonnenten des Arbeitspaketes fokus GEFAHR/GUT ist das Online-Seminar kostenlos (ein Teilnehmer pro Abo). Allerdings ist vorab eine Registrierung erforderlich. Weitere Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen werden mit einem Sonderpreis von 49 Euro zzgl. 9,31 Euro MwSt. berechnet. Die reguläre Teilnahmegebühr ohne Abonnement beträgt 79 Euro zzgl. 15,01 Euro MwSt. (gg/gh)

Drucken Empfehlen
Kommentare -
Diskutieren Sie mit
Kommentar schreiben
PROMOTION-BOX


Freier Zugang zum Inhalt dieser Seite dank der Unterstützung der TÜV Rheinland Akademie

Das Angebot der TÜV Rheinland Akademie bietet Ihnen viele Vorteile. Als größter Weiterbildungsanbieter in Deutschland verfügen wir über das umfassendste Schulungsangebot mit modernen Lernmethoden.

Hier informieren