Tankcontainer

13.04.2018 Meldung

Neuer Reparaturservice für Tankcontainer in Dubai

Im „TC Repair Shop“ der Firmen Hüni und JTS können Reparaturen an der Beschichtung nun vorgenommen werden, ohne die Container nach Europa schicken zu müssen
Hüni JTS Tankcontainer 1200

Peter Hüni (2. v. li.) mit Mitarbeitern und Vertretern des Partners JTS.

©Foto: Hüni GmbH + Co. KG

Der Friedrichshafener Spezialist Hüni erweitert in Kooperation mit JTS (Joint Tank Services FZCO) das Service- und Reparaturangebot für beschichtete ISO-Tankcontainer im Mittleren Osten. Im neuen „TC Repair Shop“ in Dubais Freihandelszone Jebel Ali können laut Mitteilung des Unternehmens ab sofort Beschichtungs-Reparaturen der Größe 10 x 10 Zentimeter an den Beschichtungen ChemLine 784/32 und Proco-Email black durchgeführt werden.

Damit müssen Container, bei denen im Depot Beschädigungen in der Beschichtung entdeckt werden, nicht mehr aus dem Service genommen und zur Reparatur zu Hüni oder in ein von der Firma akkreditiertes Depot in Europa geschickt werden.

„Viele der von uns beschichteten Tankcontainer sind ohne Probleme schon seit zehn oder mehr Jahren erfolgreich im Einsatz, dennoch kommt es insbesondere in den Depots bei Reinigungs- oder Wartungsarbeiten immer wieder zu Problemen“, so Geschäftsführer Peter Hüni. Und weiter: „Unsere Beschichtungen sind zwar hochbeständig gegen die zu transportierenden Chemikalien, doch bei mechanischen Belastungen können leicht Schäden an der Beschichtung entstehen, die eine Reparatur unabdingbar machen.“ Weltweit sind nach Einschätzung des Experten rund 2500 Tankcontainer mit einer Beschichtung seiner Firma im Einsatz. (gg/gh)

Drucken Empfehlen
Kommentare -
Diskutieren Sie mit
Kommentar schreiben
PROMOTION-BOX

Unsere ISO Tank Containersysteme für gefährliche Güter sind so gestaltet, dass sie weltweit eingesetzt werden können und den härtesten Umschlagsbedingungen standhalten – auf der Straße, im Schienenverkehr, auf See und unteren extremen klimatischen Bedingungen.

Hier informieren