Firmenvorstellung



Firmenname: Finsterwalder Transport und Logistik GmbH

Gründungsjahr: 1937

Geschäftsführer: Klaus Finsterwalder, Michael Finsterwalder, Wolf-Peter Peter

Ansprechpartner: Sven Köcke

Größe der Belegschaft: 1.650

Jahresumsatz: 200 Mio. Euro (2017)

Standorte: Türkheim (Allgäu), Halle/Saale, Gelsenkirchen, Venlo (NL)

Lagerfläche:
250.000 m² Hallenlager davon 10.000 m² Gefahrgutlager und weitere 20.000 m² für wassergefährdende Stoffe.
Lagerung von Gefahrstoffen der Klassen (TRGS 510):
2b;  3;  4.1;  4.2;  5.1;  5.2;  6.1;  8;  10; 11; 12; 13
Lagerung von Gefahrstoffen der Klassen (GHS):
Explosive Stoffe (GHS01); Entzündbare Stoffe (GHS02); Entzündend wirkende Stoffe (GHS03); Ätzende Stoffe (GHS05); Giftige Stoffe (GHS06); Sonstige Gefahren (GHS07; Gesundheitsgefährliche Stoffe (GHS08); Wassergefährdende Stoffe (GHS09)

LEISTUNGSPROFIL

Mit uns sind Ihre Güter Tag für Tag in einwandfreier Qualität zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Dafür finden wir den effizientesten Weg. Denn unsere Welt ist die Logistik. Hier kennen wir uns aus. Unser Ziel: Zufriedene Kunden.

Entdecken Sie unsere vielseitige Logistik.

Auf der sicheren Seite

Explosiv, entzündlich und giftig – Gefahrstoffe aller Art transportieren und lagern wir fachgerecht mit besonderer Sorgfalt. Gefahrgutbeauftragte kennen sich mit langjähriger Erfahrung im Gefahrstoffrecht bei der Lagerung, dem Gefahrgutrecht beim Transport gefährlicher Güter und mit den Bestimmungen des Bundesimmissionsgesetzes bestens aus.

Für den sicheren Umgang mit gefährlichen Gütern bieten wir: 

  • Warenübernahme ab Produktion
  • Shuttleverkehr zum/ab Lager
  • Be-/Entladung von Bahn-Transporten
  • Wareneingang und Lagerung per Barcode
  • Kundenspezifische Lagerbewirtschaftung
  • Kommissionierung, Bereitstellung, Verladung
  • Erstellung der Begleitpapiere
  • Flurfördertechnik mit unterschiedl. Systemen (z. B. Fassgreifer)

Die Ausstattung unserer Fahrzeuge und Fahrer entspricht den europaweit gültigen Richtlinien des ADR (Accord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route). Die Transporte führen wir zuverlässig nach der GGVSE (Gefahrgutverordnung Schiene und Straße) durch.

Am Standort Halle/Saale betreiben wir ein modernes Gefahrstofflager mit über 10.000 m² Grundfläche. Diese bietet Lagerplätze für bis zu 14.200 Europalettenstellplätze. Unsere Lagerflächen für Gefahrgut sind über moderne Brand- und Einbruchmeldeanlagen direkt mit der Feuerwehr und Sicherheitsfirmen verbunden.

Sicher ist sicher. Wie wir das gewährleisten, zeigen wir Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns.

Zertifikate:
ISO 9001; ISO 14001; SQAS; IFS + AEO

Lagernebenleistungen
Palettieren, Stretchen; Schrumpfen; Kommissionieren; Konfektionieren; Etikettieren; Umpacken; Containerpacken; Musterversand; Abfüllen

Genehmigungen:
4. BImSchV Verfahren G; 4. BImSchV Verfahren V; 12.BImSchV Grundpflichten; 12.BImSchV erweiterte Pflichten; Offenes Zolllager (OZL)

Kontakt

* diese Felder sind Pflichtfelder