Zur Übersicht

Gefahrgutbeauftragter

16.12.2020 Meldung

UPDATE Schulungszertifikate: Weitere Staaten zeichnen M330

Die neue multilaterale Vereinbarung verlängert die Gültigkeit von Gb- und Fahrerschulungen bis Ende Februar 2021
Schulung Mitarbeiter Personen 1200

Mittlerweile gilt die erneute Verlängerung der Schulungsfristen bis 28. Februar 2021 in 27 ADR-Mitgliedsländern.

©Foto: Picture Alliance/dpa/Marcus Gloger

Die Schweiz, Kroatien, Litauen und die Niederlande haben die neue multilaterale Vereinbarung M330 unterzeichnet. Sie verlängert die Schulungszertifikate von Fahrern und Gefahrgutbeauftragten, deren Gültigkeit zwischen dem 1. März 2020 und dem 1. Februar 2021 endet, bis zum 28. Februar 2021. Die Vereinbarung ersetzt die M324, die zum 1. Dezember 2020 ausgelaufen ist.

Hier finden Sie die von der Schweiz veröffentlichte deutsche Fassung der Vereinbarung.

Bislang hatten bereits Irland, die Slowakei, Frankreich, Tschechien, Slowenien, San Marino, Deutschland, Großbritannien, Italien, Schweden, Polen, Griechenland, Rumänien, Luxemburg, Belgien, Norwegen, Ungarn, Österreich, die Türkei, Finnland, Portugal, Lettland und Spanien die M330 gezeichnet. Sie gilt bis 1. März 2021. (gg/gh)

Drucken Empfehlen
Kommentare -
Diskutieren Sie mit
Kommentar schreiben
PROMOTION-BOX


Freier Zugang zum Inhalt dieser Seite dank der Unterstützung der TÜV Rheinland Akademie

Das Angebot der TÜV Rheinland Akademie bietet Ihnen viele Vorteile. Als größter Weiterbildungsanbieter in Deutschland verfügen wir über das umfassendste Schulungsangebot mit modernen Lernmethoden.

Hier informieren