Zur Übersicht

Kennzeichnung

26.02.2020 Meldung

Luxemburg zeichnet M318, M319 und M321

Die Vereinbarungen erleichtern die Beförderung von US-Druckgefäßen, die Mehrfachkennzeichnung von Verpackungen, IBC und Großverpackungen sowie die Beförderung von UN 3316.
Luxemburg Schild 1200

Auch in Luxemburg können die drei ADR-Vereinbarungen nun im Straßenverkehr genutzt werden.

©Foto: Romain Fellens/Picture Alliance

Zum 29. Januar hat Luxemburg die multilateralen Vereinbarungen M318, M319 und M312 unterzeichnet. Damit können auch in diesem ADR-Staat die folgenden Erleichterungen genutzt werden:

  • M318 erlaubt die Beförderung von Gasen der Klasse 2 in nachfüllbaren Druckgefäßen, die vom US-Department of Transportation zugelassen wurden
  • M319 erlaubt es, Verpackungen, IBC und Großverpackungen mit mehreren Bauartzulassungskennzeichen zu versehen
  • M321 vereinfacht die Beförderung von Chemie-Testsätzen oder Erste-Hilfe-Ausrüstungen (UN 3316).

(gg/gh)

Drucken Empfehlen
Kommentare -
Diskutieren Sie mit
Kommentar schreiben
PROMOTION-BOX

Freier Zugang zum Inhalt dieser Seite dank der Unterstützung der WST-Dirk Stange Werbeatelier GmbH

Unser umfangreiches Sortiment
- Gefahrgutaufkleber
- Gefahrgutverpackungen
- Kennzeichnungssysteme
- Beförderungsdokumente uvm.
finden Sie in unserem Onlineshop

Hier informieren