Coronavirus

05.05.2020 Meldung

Coronakrise: aktuelle Regelungen im Verkehrsblatt veröffentlicht

Die Regelungen betreffen in erster Linie die Verlängerung von Schulungs- und Prüfungsfristen beim Transport gefährlicher Güter
Schulung Mitarbeiter 1200

Fristverlängerung: auslaufende Bescheinigungen für Gefahrgutfahrer und -beauftragte bleiben gültig bis Ende November 2020.

©Foto: Verlag Heinrich Vogel

Das Bundesverkehrsministerium hat im Verkehrsblatt Heft 8 vom 30. April die in letzter Zeit erlassenen Regelungen, Vereinbarungen und Empfehlungen im Hinblick auf die Bewältigung der Coronakrise veröffentlicht. Im Zusammenhang mit der Beförderung gefährlicher Güter betrifft dies die Vereinbarungen

sowie

  • Duldungsregelungen beim freigestellten Transport von Desinfektions- und Hygieneprodukten

Darüber hinaus wird auch die Geltungsdauer von Schulungsbescheinigungen für Gefahrgutbeauftragte im Seeverkehr verlängert. Wörtlich heißt es im Verkehrsblatt: „Soweit Gefahrgutbeauftragte im Seeverkehr im Besitz von Schulungsbescheinigungen nach der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) sind, wird auf die Verfolgung eines Verstoßes (…) verzichtet, wenn der Schulungsnachweis zwischen dem 1. März 2020 und dem 1. November 2020 endet und dessen Inhaber vor dem 1. Dezember 2020 eine Prüfung (…) bestanden hat.“ (gg/gh)

Drucken Empfehlen
Kommentare -
Diskutieren Sie mit
Kommentar schreiben
PROMOTION-BOX


Freier Zugang zum Inhalt dieser Seite dank der Unterstützung der TÜV Rheinland Akademie

Das Angebot der TÜV Rheinland Akademie bietet Ihnen viele Vorteile. Als größter Weiterbildungsanbieter in Deutschland verfügen wir über das umfassendste Schulungsangebot mit modernen Lernmethoden.

Hier informieren