Firmenvorstellung



Firmenname: Wilhelm Schwarzmüller GmbH

Gründungsjahr: 1871

Unternehmenssitz: Freinberg (AT) 

Management:
CEO Roland Hartwig
CFO Georg Preschern
Prokurist Rudolf Schmid 

Größe der Belegschaft: 2.150 (inkl. Hüffermann Transportsysteme) 

Internationale Organisation: 21 Länder

Produktionsstätten:

Hanzing (Freinberg; AT), Žebrák (CZ), Dunaharaszti (HU), Neustadt/Dosse (D)

Vertriebs- u. Partnerstandorte (inkl. Händler):
Deutschland, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ukraine, Ungarn

Marken:
Schwarzmüller, Hüffermann

LEISTUNGSPROFIL

Europas vielfältigster Fahrzeugbauer

Mit 150-jähriger Tradition und hoher Lösungskompetenz produziert Schwarzmüller Anhänger, die individuelle Anforderungsprofile erfüllen. So entsteht mehr Produktivität beim Transport.

Die Schwarzmüller Gruppe mit Sitz in Freinberg bei Schärding (Österreich) ist einer der führenden Anbieter von gezogenen Nutzfahrzeugen in Europa. Das Unternehmen setzt als Innovations- und Technologiepionier die Standards der Branche und bietet seinen Kunden individuelle Transportlösungen in anspruchsvollen Branchen. Im Mutterwerk Hanzing in Freinberg (Österreich) sowie in den drei weiteren Produktionsstätten Dunaharaszti (Ungarn), Žebrák (Tschechien) und Neustadt/Dosse (Deutschland) fertigt das Unternehmen gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Hüffermann Transportsysteme jährlich mehr als 10.000 Anhänger und LKW-Aufbauten der beiden Marken Schwarzmüller und Hüffermann. Die Gruppe erwirtschaftet mit 2.150 Beschäftigten einen Umsatz von 366 Millionen Euro (Stand: 2020). Sie hat im schwierigen Corona-Jahr 2020 ihren Umsatz gehalten und strebt an, ihre Stellung auf dem europäischen Anhängermarkt weiter auszubauen.

In 21 Märkten erfolgreich
Die Schwarzmüller Gruppe verfügt über eine internationale Organisation in 21 Ländern Mittel- und Osteuropas. In 12 Ländern betreibt sie eigene Organisationen, in neun Ländern ist sie über Händler vertreten. Die 100-Prozent-Tochter Hüffermann ist Marktführer für Behältertransportanhänger in Deutschland. Mit dem Erwerb dieses Unternehmens Anfang 2020 ist Schwarzmüller am größten Einzelmarkt, den das Unternehmen bearbeitet, flächendeckend vertreten. 

Fertigung von Neufahrzeugen im Bereich Tankfahrzeuge: 

  • Tankfahrzeuge aus Aluminium für Mineralölprodukte
  • Flugfeldtankfahrzeuge  

Konformitätsbewertung

  • Durchführung an Messanlagen für Mineralöle und Peilstabfahrzeugen 

Zertifizierung

  •  ISO 9001 – Qualitätsmanagementsystem
  • Zertifiziertes Qualitätssicherungssystem nach Modul D zur Konformitätsbewertung durch PTB 

Service und Beratung: 

  • Durchführung sämtlicher Service-, Reparatur- u. Eichdienstleistungen
  • Durchführung von wiederkehrenden Prüfungen (3- u. 6-jährig) gem. ADR 

Zusätzliche Serviceangebote: 

  • Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen
  • Ersatzteilhandel

Kontakt

* diese Felder sind Pflichtfelder