Firmenvorstellung



Firmenname: ma-co maritimes competenzcentrum GmbH

Gründungsjahr: 1975

Geschäftsführer: Gerrit Küther

Ansprechpartner: Dr. Ulrike Eismann

Größe der Belegschaft: 35 Mitarbeiter(innen) und rund 75 freie Trainer(innen), erfahrene Fachleute aus der Praxis

Niederlassungen: Hamburg, Bremen, Bremerhaven, Wilhelmshaven

Das flexible ma-co Kompetenzmanagementsystem (KMS)

Es beginnt damit, die grundlegende Bedarfssituation zu erfassen. Auf dieser Basis sorgt ein breit aufgestelltes Team an erfahrenen und kompetenten Trainern für die konsequente Umsetzung der Qualifizierungen.

 

LEISTUNGSPROFIL

Das ma-co bietet passgenaue Trainings in den Bereichen: Gefahrgut, Führung & Kommunikation, Safety & Security, Transport-, Umschlags- und Lagerlogistik, Seeschifffahrt, IT: E-Learning und EDV-Seminare

Schwerpunkte:

  • Schulung für Gefahrgutbeauftrage nach GbV - alle Verkehrsträger
  • Schulung der gefahrgutrechtlich verantwortlichen/beauftragten Person - alle Verkehrsträger auch HAZMAT § 49 CFR
  • Computer based Training für Seeleute
  • Luftverkehr - Schulung gem. IATA/ICAO
  • Aktuelles aus dem Gefahrgutrecht
  • Gefahrgutcontainer Packen
  • Verpacken von Gefahgut Land-, See- und Luftfracht
  • Versand von Lithium-Batterien
  • Sprengstoffbefähigung/-erlaubnis §§7, 20 SprengG (Verbringen)
  • Security/Gefahrenabwehr in der Transportkette
  • Verhütung und Bekämpfung von Bränden: Praxis im ma-co eigenen Brandcontainer, d.h. echtes Feuer 
  • Führungstraining
  • Train the Trainer
  • Ladungssicherung im Container
  • Ladungssicherung nach CTU-Code und VDI 2700 a

Passgenau heißt bei ma-co:
Firmenschulung genau abgestimmt auf Ihre Verkehrsträger, Gefahrgutklassen und Prozesse, kombinierbar mit anderen Themen z.B. Ladungssicherung

Praxisnah heißt bei ma-co:
Die Trainings enthalten stets einen ausgewogenen Mix aus anwendungsbezogenen praktischen Einheiten und aus grundlegend theoretischen Inhalten. Die Trainer sind aus der Praxis, arbeiten hauptberuflich z.B. als selbstständige Gefahrgutbeauftragte, bei der Wasserschutzpolizei oder der Berufsfeuerwehr

Flexibilität heißt bei ma-co:
örtliche Flexibilität - entweder bei Ihnen vor Ort oder in einem der Standorte, Hamburg, Bremen, Bremerhaven, Wilhelmshaven. 
Der „LaSi-LKW“ gibt ma-co die Möglichkeit unabhängig vom Ort die bewährten praktischen Übungen durchführen.

zeitliche Flexibilität – 24/7 richten Sie die Termine entlang Ihrer individuellen Planungen und jeweiligen Kapazitätsauslastungen aus. 

Kontakt

* diese Felder sind Pflichtfelder